Freitag, 12. Juli 2013

12v12 im Juli – oder: Unser letzter Tag in Schweden


Hej aus Schweden! Wir hatten so tolle zwei Wochen hier, dass es richtig ein bisschen wehtut, diesen Ort wieder zu verlassen. Es hat aber einfach alles gepasst: die Ferienhäuser, das Wetter. Aber vor allem das Land. Schweden hat seit diesem Sommer vier Fans mehr – als wenn es die nötig hätte.

Zum Abschluss an diesem Freitag, dem 12., kommen heute meine 12 von 12 von hier. Das war also unser Tag hier:


1| Vor dem Frühstück ins Meer. Denn das liegt sowas von direkt vor unserer Haustür, da geht quasi kein Weg dran vorbei. Und wir waren jeden Tag im Wasser, auch wenn das mindestens einmal so richtig wehgetan hat. Brrr. 2| Zum Frühstück eine Schorle vom Fläderblomsaft – extra prima. 3| Der Blick von unsere Terrasse. So schön, jeden Morgen neu.

4| Sommerlektüre und Sommersnack. Ich lese "Hartland – Zu Fuß durch Amerika" von Wolfgang Büscher. Ein besonderer Blick auf das Land, das dieses Jahr auch noch unser Ziel sein wird. Dazu: Wassermelone. 5| Die Kinder vertiefen derweil ihr Schwedisch – freiwillig – mit selbstgemachten und -recherchierten Vokabelblättern. 6| Nach getaner Arbeit dann das Spiel: Wikinger-Schach oder Kubbs oder The King's Game. Egal: Hauptsache Spaß.

7| Und denn haben sie. 8| Ich bin sowas von totally in love mit unserem Ferienhaus. Allein diese Aussicht von oberhalb des Grundstücks über Haus und Bucht. Einfach toll. 9| Wir müssen aber auch nochmal einen Blick auf Stockholm werfen. Unser erstes Sightseeing am Mittwoch ist ja sowas von ins Wasser gefallen, das wollten wir nochmal bei Sonnenschein sehen. Es hat sich gelohnt.

10| Und klar, Bilder haben wir auch gemacht. 11| Die Einfahrt zu unserer kleinen Halbinsel. Ab hier ist alles Sackgasse, die Allee ist wie ein großes Willkommensschild. 12| Der abendliche Spaziergang führt uns ein letztes Mal an die Nordseite mit Blick auf die Fahrtrinne. Hier kommen am Abend die großen Kreuzschiffe lang und die Fähren, die Stockholm verlassen – so wie wir morgen auch ...

Kommentare:

  1. Hejhej! Bin grad beim 12-von-12-rumsurfen auf deinen Blog gestoßen. Und habe mich riesig über Schweden-Bilder gefreut. Da ist mein hez ein bisschen gehüpft. Seit ich nach dem Abitur in Schweden als Au-Pair gearbeitet habe, bin ich nämlich auch total verliebt in das Land und die Sprache und überhaupt. Bei deinen Bildern bekomme ich schon wieder richtig Lust auf Urlaub dort, dabei ist der letzte doch gerade mal 2 Monate her... Sieht auf jeden fall nach einer tollen zeit und einem Glücksgriff mit der Ferienhauslage aus!
    Grüße aus Berlin! jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, wir sind wieder zurück – und vermissen Schweden. Du hattest bestimmt eine tolle Zeit da oben. Ich selbst war als Au-pair in den USA, und die Zeit ist für mich noch immer etwas ganz besonderes. Vielleicht schaust Du die Tage hier nochmal rein, ich habe vor, noch ein paar Bilder zu zeigen. Wenn ich es denn schaffe ... Der Alltag hat uns ja wieder.

      Viele Grüße, Birgit

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...