Donnerstag, 20. März 2014

Ein Traum aus … Holz!


Wir hatten heute Sommer. Echt jetzt. 21 Grad und so viel Licht. Und weil mir die Sonne schon früh morgens so herrlich ins Schlafzimmer schien, hatte ich meinen Plan für den (freien) Tag schnell gefasst: Einen halben Tag im Nähkeller zu verbringen, ging mal gar nicht – also ab in den Baumarkt :-) Da habe ich mir dann Terrassendielen nach Maß zuschneiden lassen und Holzpfosten, Schrauben habe ich gezählt und Winkel. Tja – und den Rest des Tages habe ich in der Sonne gesessen – und geschraubt. Das Ergebnis ist dieses (wie ich ja finde) coole Terrassenbank, die genauso geworden ist, wie ich sie mir vorgestellt habe. Yeah!


Nach dem ersten Anstrich habe ich dann auch schon einmal angefangen ein bisschen zu dekorieren. Die Sylter Muscheln kommen auf dem Holz richtig gut. Naja und die Blumenpötte müssen nach dem Winter wohl einmal geschrubbt werden, aber dafür war dann heute doch keine Zeit mehr.  


Drei Meter lang ist  das Werk übrigens. Ich sehe schon Kissen und Decken und einen sommerlichen Cocktail auf der Bank liegen bzw. stehen. Ihr auch? Da habe ich mir wirklich ein kleines Träumchen verwirklicht. Der Sommer kann jedenfalls kommen!

Ich geh jetzt mit meiner Holzbank einmal rüber zu Rums – ist ja mal was anderes, oder?

Viele Grüße,
Birgit

Kommentare:

  1. Ich bin ganz neidisch, weil Balkon und Sonne und wunderschöne Bank und ich sehe die Kissen schon ;)
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. super, mal eben den freien Tag kreativ und draußen genutzt und dann auch noch mit so einem tollen Ergebnis!
    wenn es am WE jetzt schlechter werden soll, kannst du dich ja gleich wunderbar um Kissen und Co. dafür kümmern!
    viel Spaß jedenfalls mit der tollen Bank!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Ja, das hätte ich tun können. Nun ist das Wetter aber doch so gut gewesen, dass die Kissen noch ein bisschen warten müssen. Ich freue mich aber wirklich jedes Mal, wenn ich zum Garten rein komme, über den neuen Anblick.

      VG, Birgit

      Löschen
  3. Hi Birgit,
    wow, schön ist deine neue Bank! Auf die Kissen dazu bin ich schon gespannt :)
    Vielleicht klappt es ja mal mit Probesitzen ...
    Ach ja, und die Blumentöpfe kommen schön shabby mit dem grün, also lieber nicht schrubben, oder?
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, shabby! Das ist die perfekte Entschuldigung, das mit dem Schrubben sein zu lassen ;-) Finde ich gut!
      VG, Birgit

      Löschen
  4. Hallo,
    die Bank ist ja total schön geworden! Ich bin grad auch auf der Suche nach einer Bank für unseren, leider sehr schmalen Balkon, und selbst gezimmerte Bänke wären wohl das sinnvollste um den Platz optimal auszunutzen.
    Darf man fragen, wie viel die Dielen ca. gekostet haben? Oft ist es leider ja so, dass man für das Material dann genauso viel ausgeben muss, als wenn man gleich eine fertige irgendwo kauft.

    Die Deko sieht auch total hübsch aus. Aber bei drei Metern Länge hast du ja noch etwas Platz für Kissen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      ich habe aber so ziemlich die günstigsten Dielen genommen, die ich im Baumarkt finden konnte (ich glaube, das waren so 4,50 Euro pro 2m Diele). Alles in allem und mit allen Schrauben hat das Material dann auch knapp über 100 Euro gekostet. Trotzdem glaube ich nicht, dass ich das so, wie ich es wollte, irgendwo fertig bekommen hätte – deshalb passt das schon.

      VG, Birgit

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...