Mittwoch, 13. November 2013

Kekse zum Frühstück – oder ein Tag im November {12v12}

Es ist November! Mitte November! Schon! Wenn ich nicht aufpasse, macht sich bei mir mittlere Panik breit. Weihnachten ist quasi übermorgen und ich habe noch sowas von keinen Plan. Es ist wieder Zeit für Listen – die helfen eigentlich immer ganz gut. Naja, und Schokolade auch. Listen und Schokolade – ein Dreamteam gegen schlechte Nerven.

Aber gut, es ist ja auch erst November. Der 12. um genau zu sein. Zeit für ein paar Bilder, oder? Hier seht Ihr ein kleines Kaleidoskop meines Tages.


1| Kekse zum Frühstück. Mein Kind hat gebacken, und die sind für mich. Schon süß. 2| Neues Spielzeug für Mama: Ja, das ist eine Kamera. Und ja, die macht echt gute Fotos. Was ich fotografiert habe, zeige ich am Donnerstag. 3| Lieblingstasse: Die Tasse von Bloomingville wohnt seit dem Sommer bei uns. Ich mag sie sehr. Gerne auch mit Kaffee drin. 4| Restlaub: Auf dem Weg zum Einkaufen. Ein bisschen schön ist der Herbst ja noch. Aber nicht mehr lange, dann sind auch die weg. 5| Kochen: Möhren gehen bei uns immer. Ist ja auch was fürs Auge. 6| Tischschmuck: Die Blüten der Hortensien sehen bei uns noch richtig gut aus. Eine durfte heute ins Haus ziehen. Wird ja auch langsam richtig kalt draußen.


7| Keep it simple: Mittag, wie's die Kinder mögen. 8| Geständnis: Wenn ich die Mathe-Aufgaben meiner Großen kontrolliere, nehme ich manchmal heimlich den Taschenrechner :-) 9| Mitbringsel: Wir haben den besten Babysitter wo gibt. Aus London hat sie den Kindern das hier mitgebracht. Neid. 10| Schön: Ach der Herbst, wir mögen ihn ja. 11| Nervennahrung: Wie gesagt - Schokolade. 12| Feierabend: Da flitze ich gleich mal hinterher :-)

Noch mehr 12-von-12-Bildergalerien findet Ihr bei Caro auf Draußen nur Kännchen. Da schaue ich später auch noch einmal vorbei – bin gespannt wie Euer Tag so war.

Gute Nacht!

Kommentare:

  1. Huhu, wunderbare Fotos hast du da, ich mag besonders den Zettel vom Tochterkind und das Herbstbild! :-) Vielen Dank für den Einblick in den Alltag!
    Ich gerate auch schon leicht in Panik wegen Weihnachten, und habe noch gar nichts vorbereitet. Uaaah!!! Dabei will ich doch genähtes verschenken... Hach... Hmm... Naja, ist ja erst November. ;-)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nele, ganz ruhig ... :-) Das Wird schon. Am Ende wird es doch immer irgendwie, und dann auch irgendwie gut. Vielen Dank, dass Du vorbeigeschaut hast und viele Grüße, Birgit

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...