Donnerstag, 7. März 2013

Bügelbörse & Backhandschuh

Hello... Da bin ich wieder. Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass es seit dem letzten Post schon wieder gut vier Wochen her ist. Öhm, das ist mir sehr peinlich, ehrlich. Ich hatte mir so viel mehr vorgenommen in diesem neuen Jahr, das jetzt auch schon wieder so alt ist. Aber dann kommt das dazwischen, was man gemeinhin Alltag nennt. Und obendrauf noch etwas so überflüssiges wie Krankheit. Und dann ist zack schon wieder eine Woche vorbei. Aber wem sag ich das, nicht wahr? Ihr kennt das alles selbst und deshalb ist es auch müßig darüber zu klagen. Reden wir lieber von den schönen Dingen von zwischendurch. Diesen hier zum Beispiel:



Ich bin im vergangenen Jahr auf einer meiner täglichen Blogschauen einmal auf diese Anleitung hier gestoßen. Und ich wusste sofort, dass das mindestens für eine meiner Freundinnen genau das richtige kleine Geschenk wäre – mich selbst natürlich nicht zu vergessen :-) – und dann habe ich mir schnell einmal ein paar Bügel bestellt. Wobei ich aber nicht gut aufgepasst habe und bei Dawanda doch tatsächlich einen Verkäufer aus Hongkong erwischt habe. Das wollte ich eigentlich nicht :-(



So ein Beutel ist dann ja schnell zugeschnitten. Ich hatte extra Bügel mit Löchern bestellt, weil ich die Naht eigentlich ganz hübsch finde. Aber das Einnähen dauert ja doch und dann ist mir das ganze auch gerne mal verrutscht, sodass ich am Ende alles noch einmal aufgemacht habe.



Und so sehen die beiden Hübschen schließlich aus. Das erinnert einen doch irgendwie an Früher, oder? Ich bin mir sicher, dass ich als Kind auch so einen Bügelbeutel (ist das überhaupt der richtige Name?) hatte. Jetzt hält er das ganze Kleinzeug in meiner Tasche zusammen. Ich finden den gut.
Und wo ich den Stoff gerade sehe, fällt mir ein, dass ich noch ein Weihnachtsgeschenk nachreichen kann. Ja, ich weiß, will eigentlich keiner mehr was von wissen. Aber das Geschenk als solches hat ja mit Weihnachten nix zu tun. Geht also immer noch – und ist auch ganz unspektakulär ein Backblechhandschuh.



Bestimmt praktisch :-) Die Anleitung gibt es hier.
Eine schöne Restwoche wünsche ich Euch – auch wenn's wieder schneien soll. Wer braucht denn sowas?
Viele Grüße,
Birgit

Kommentare:

  1. Hallo, deine Bügelbörsen sehen total toll aus!!! Die Stoffe sind schön und ich mag einfach Bügelbörsen, weil es mich an früher erinnert :-) Ich hab mich noch nicht getraut welche zu machen... Den Backblechhandschuh finde ich sehr praktisch. Ich glaube du hast vergessen den Link einzufügen... Ich guck später wieder vorbei! Ganz liebe Grüße von Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      man kann sich ruhig trauen, ist eigentlich ganz einfach. Vielen Dank für den Hinweis, der Link ist jetzt da.

      Viele Grüße, Birgit

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...