Donnerstag, 13. Februar 2014

Gerda eins bis fünf – oder ein Tag im Februar {12v12}

Ich bin spät dran, mit meinen 12 von 12 für den Februar. Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich ja auch gerade eben erst angefangen, die Bilder zu machen, denn heute begann der Tag für mich mit dem Abend. Der interessante Teil jedenfalls :-)


Und weil es schon so spät ist, gibt es jetzt auch nur noch einen Kurzdurchlauf der Bilder. 1| Ich bin also nach der Arbeit mit der Bahn in die Stadt gefahren. Eigentlich wollte ich mich gleich mit einer Freundin treffen, aber dann musste ich noch schnell etwas besorgen. 2| Einen Füller nämlich. Am Freitag soll der Füllerführerschein gemacht werden. 3| Der gemtüliche Teil des Abends beginnt nachdem ich einen kurzen Weg durch die Stadt gemacht habe. 4| Vorbei an den hängenden Autos unter der Hochstraße. Immer wieder ein Hingucker. 5| Es gibt ein Weinchen (oder auch zwei). 6| Und einen Flammkuchen Gerda 1.


7| Und einen Flammkuchen Gerda (5?) – die süße Variante jedenfalls. Dazwischen wird sehr viel gequatscht. Das muss so :-) 8| Und ganz bald geht es auch schon wieder auf den Heimweg. 9| Die Stadtbahnstationen sind verlassen. 10| Und die Stadtbahnen irgendwie auch. Das macht mir nix aus, ganz im Gegenteil. 11| Endlich zuhause – Feuer im Kamin=gemütlich. 12| Entdeckt: Neue Tulpen im Haus. Wie schön.

Das war mein Abend, wie Eure Tage waren, schaue ich mir gleich direkt einmal bei Caro auf Draußen nur Kännchen an. 

Bis demnächst und gute Nacht!
Birgit

Kommentare:

  1. Hi Birgit,
    schöne 12 Bilder und ein schöner Abend!
    LG von Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das fand' ich auch! Das machen wir bald mal wieder, oder?
      VG, Birgit

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...